top of page

DE

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB“) gelten für alle Verträge welche mit der Betreiberin Sandria Stornig abgeschlossen werden.

1.2. Sandria Stornig macht die auftraggebende Person vor Vertragsabschluss mit den AGB vertraut. Für den Fall, dass Sandria Stornig online Vertragsabschlüsse anbietet, sind diese auch auf der Website abrufbar.

1.3. Die AGB gelten für freiberufliche Leistungen von Sandria Stornig. Für Leistungen, welche über externe Anbieter*innen erbracht werden, gelten die externen AGB.

 

2. Vertragsschluss

2.1. Der Vertrag zwischen Sandria Stornig und auftraggebenden Person kommt durch Unterfertigung, Anmeldung via Onlineformular oder E-Mail zustande.

2.2. Verträge mit Minderjährigen (unter 18 Jahre) können nur mit schriftlicher Zustimmung einer gesetzlichen Vertretung abgeschlossen werden.

3. Leistungsgegenstand und Leistungsumfang 

3.1. Art und Umfang der Leistungen richten sich nach dem Vertrag.

3.2. Sandria Stornig bietet keine therapeutischen Leistungen an. Ihre Tätigkeit als Tänzerin, Bewegungspädagogin und Sportwissenschaftlerin beschränkt sich auf künstlerische Leistungen sowie Angebote im Bereich der Prävention, sportlicher Leistungssteigerung und Gesundheitsförderung.

 

4. Sicherheit und Gesundheit

4.1. Die auftraggebende Person bestätigt, dass der Teilnahme an sportlicher Betätigung keine medizinischen/gesundheitlichen Gründe im Wege stehen. Sollten während des Dienstleistungszeitraumes gesundheitliche Beschwerden auftreten, ist die auftraggebende Person dazu verpflichtet, Sandria Stornig aus Sicherheitsgründen in Kenntnis zu setzen.​​​​

4.2. Sandria Stornig führt ihre Bewegungsangebote professionell und gewissenhaft durch und ist um die Richtigkeit von Angaben bemüht. Auftraggebende Personen bestätigen mit Unterfertigung des Vertrages, dass sie für sich selbst sowie ihre Handlungen haften, welche in Verbindung mit dem Angebot von Sandria Stornig stehen. 

4.3. Sollte Sandria Stornig aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Dienstleistungserbringung fähig sein, werden die auftraggebenden Personen persönlich kontaktiert und informiert. Nach Absprache mit den auftraggebenden Personen wird die Dienstleistung entweder auf einen anderen Termin verschoben oder ein Ersatz für das Abhalten der Dienstleistung wird organisiert. Mit Unterfertigung des Vertrages erklären sich die auftraggebenden Personen einverstanden mit diesem Risiko.

5. Entgelt

5.1. Das vertraglich vereinbarte Entgelt ist bis spätestens 2 Wochen nach Vertragsabschluss jedoch noch vor Beginn des Dienstleistungszeitraumes zu bezahlen. Ohne vorherige Einzahlung ist die Inanspruchnahme der Dienstleistung nicht möglich.

5.2. Im Falle des Zahlungsverzuges wird die auftraggebende Person erneut an die Zahlung erinnert. Sollte 5 Tage nach dieser Erinnerung noch keine Zahlung erfolgt sein, ist Sandria Stornig dazu berechtigt Verzugszinsen in der gesetzlichen Höhe in Rechnung zu stellen.

6. Stornierung

6.1. Für Bewegungskurse, -einheiten und -workshops ist nach Abschluss des Vertrages keine Rückerstattung für die Teilnehmenden möglich. Ausnahmen können jedoch gesundheitliche oder andere schwerwiegende Gründe darstellen. In diesem Fall ist die Ausstellung eines Gutscheines oder die Übertragung des Vertrages auf eine andere Person möglich.

6.2. Für gebuchte Vorträge, Seminare und Theorieworkshops, welche nicht stattfinden können (Absage der auftraggebenden Person), wird ein Prozentsatz des vereinbarten Honorars verrechnet. Für eine Absage 2 Wochen vor dem geplanten Termin werden 20% und für eine Absage 1 Woche vor dem geplanten Termin 70% des Honorars verrechnet. Absagen, welche 6 Tage vor dem geplanten Termin oder noch kurzfristiger eintreffen können nicht mehr berücksichtigt werden. 

6.3. Für choreografische Leistungen gilt 6.2.

8. Änderungen der AGB​

8.1. Im Falle einer Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird Sandria Stornig die auftraggebenden Personen darüber rechtzeitig informieren.

9. Sonstiges

9.1. Die kommerzielle Verwendung, Veränderung, Weitergabe und/oder die erstmalige Veröffentlichung der Choreografien von Sandria Stornig ohne Zustimmung und Namensnennung der Urheberin ist untersagt. 

10. Foto- und Videorechte

10.1. Mit der Unterfertigung des Vertrages bestätigt die auftraggebende Person, dass Sandria Stornig dazu berechtigt ist, Fotos und Videos bei Kursen, Workshops, Seminaren, Proben und Performances zu erstellen und diese auch zu veröffentlichen (Social Media, Website, Medienpräsenz). Aus Respekt für Privatsphäre, Intimität und anderen persönlichen Gründen ist es natürlich (nach Absprache mit Sandria Stornig) möglich, nicht auf veröffentlichten Fotos und Videos abgebildet zu sein. In Leistungen, welche in Gruppen stattfinden, ist es den teilnehmenden Personen untersagt ohne Absprache mit Sandria Stornig Fotos und Videos zu erstellen.

bottom of page